brauner Trennungsstrich

Slide stressfreier-leben.de - Impression Meer und Dünen Praxis für

Psycho,- Trauma- und Yogatherapie

am Hafen Neuss
Slide stressfreier-leben.de - Impression Meer und Dünen Sehnst du dich nach weniger Stress in dir,
im Alltag und in deinen Beziehungen?

Dann bist du hier richtig.

Glossar: Hier findest Erklärungen zu relevanten Begriffen

Selbstregulationsfähigkeit 

Selbstregulationsfähigkeit bedeutet ein adaptives Nervensystem zu haben, angemessen Erregung und Aktivität oder Entspannung und Erholung erleben zu können. Neugier auf die Welt zu haben, sich lebendig zu fühlen, Emotionen fühlen zu können, ohne davon überschwemmt zu werden, Impulsen nachzugehen ohne sie zu hemmen oder auszuagieren.

Auf der körperlichen Ebene ist der Muskeltonus weder zu angespannt noch zu schlaff, das Herz ist schwingungsfähig, Körperempfindungen sind gut wahrnehmbar und der Schlaf ist erholsam. Selbstregulationsfähigkeit lässt uns im Hier und Jetzt gut orientiert sein, wir müssen nicht sofort reagieren, haben eine gute Unterscheidungsfähigkeit, ein gutes Mitgefühl für uns selbst und andere sowie eine eingestimmter Kommunikationsfähigkeit.

Entwicklungs- und Bindungstrauma

Ein Entwicklungstrauma geht auch immer mit einem Bindungstrauma einher und geht auf chronische nicht gelöste Stressereignisse in der Kindheit zurück. Das kann z.B. eine physische Trennungen von der Mutter sein, zu wenig Körperkontakt oder wenn die Bezugsperson nicht ausreichend in der Lage war, eingestimmt und in liebevollem Kontakt mit dem Kind umzugehen.

Folgen sind oft eine geringe Stresstoleranz, eine Dysregulation des Nervensystems, eine mangelnde Fähigkeit sein, eigene Bedürfnisse wahrzunehmen und zu erfüllen, Grenzen zu setzen, für sich einzustehen oder sich flexibel an neue oder unvorhergesehene Situationen anzupassen. Auch nicht gelingende Beziehungen im Erwachsenenalter oder die Unfähigkeit sich in Beziehungen zu entspannen und wohlzufühlen haben oft dort ihre Ursache.

Dami Charf sagt in Ihrem Buch „auch alte Wunden können heilen“: „Entwicklungstrauma sind meiner Meinung nach heute ein epidemisch auftretendes Phänomen“. „Sie sind inzwischen zu einem Merkmal unserer Gesellschaft geworden“.

Ein Schocktrauma hingegen ist ein einzelnes, abgegrenztes Erlebnis, das tiefgreifende Auswirkungen haben kann. Ein Entwicklungstrauma kann Schocktraumata beinhalten.

Beziehungsfähigkeit

Oft sind die Wunden in Beziehungen entstanden – daher braucht es Beziehung um diese wieder zu heilen.

Mehr dazu in Kürze.

Tel. 0173 4973728
kontakt@stressfreier-leben.de
Salzstr. 36 | 41460 Neuss

Mitglied im Verband
freier Psychotherapeuten

Verband Freier Psychotherapeuten

© All rights reserved – strategy marketing & werbeagentur GmbH